Our privacy policy was last updated on Monday 24 June 2019View it hereDismiss
Sign in
Bachtrack logo
Home
What's on
Reviews
Articles
Video
Site
EventsReviewsArticles

Performer: Amélie Niermeyer

Upcoming eventsSee more...

ViennaFidelio Urfassung (Leonore)New production

Beethoven: Fidelio
Tomáš Netopil; Amélie Niermeyer; Vienna State Opera; Alexander Müller-Elmau; Annelies Vanlaere; Benjamin Bruns; Thomas Johannes Mayer

MunichOtello

Otello
Verdi: Otello
Ádám Fischer; Amélie Niermeyer; Bavarian State Opera; Christian Schmidt; Annelies Vanlaere; Roberto Alagna; Claudio Sgura
Latest reviewsSee more...

“Esultate!” Otello a musical triumph in Munich

Anja Harteros (Desdemona) and Jonas Kaufmann (Otello) © Wilfried Hösl (2018)
Jonas Kaufmann and Anja Harteros, the “Royal couple” of the Bayerische Staatsoper, enchant and melt hearts as the doomed lovers in Verdi’s late masterpiece.
****1
Read more

Im szenischen Nichts ertrunken: Rusalka am Theater an der Wien

Maria Bengtsson (Rusalka) und Ladislav Elgr (Prinz) © Herwig Prammer
Amélie Niermeyers Inszenierung von Dvořaks Werk ist ein Totalausfall; Sänger und Orchester geben zusätzlich nicht viel Anlass zur Freude.
*1111
Read more

Häusliche Gewalt vor schöner Klangkulisse: Otello in München

Jonas Kaufmann (Otello) und Anja Harteros (Desdemona) © Wilfried Hösl
Erstklassig besetzt und szenisch ins Heute geholt lässt Giuseppe Verdis Oper nicht nur Tenor-Fan-Herzen höher schlagen.
****1
Read more

Ganz in Grau: Verdis Otello als schlichtes Psychodrama

Anja Harteros (Desdemona), Gerald Finley (Jago) © Wilfried Hösl
Mit großem Staraufgebot und einer reduzierten Lesart von Giuseppe Verdis Otello setzte die Bayerische Staatsoper mit der ersten Premiere der Saison vor allem psyologische Akzente.
***11
Read more

Es rollen die Krinolinen

Alexandra Deshorties (Elisabetta) © Herwig Prammer | Theater an der Wien
Diese Oper ist mehr Hausmannskost als Haute cuisine, richtig zubereitet aber trotzdem schmackhaft.
***11
Read more