Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Guide to classical music, opera and dance in New York City

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden | New York City

New York City is home to the famous Carnegie Hall as well as the complex of buildings that make up the Lincoln Center including the Metropolitan Opera, the David Geffen Hall, (where the New York Philharmonic perform), the Juilliard School and several more. To find out what's on here and across the city our New York City page is the one to bookmark.

Veranstaltungstippsmehr...

New York CityPaavo Järvi conducts: Prokofiev and Beethoven with Leonidas Kavakos

Beethoven, Prokofjew
New York Philharmonic Orchestra; Paavo Järvi; Leonidas Kavakos

New York CityYoung People's Concert: Overtures and Preludes

New York CitySemyon Bychkov conducts: Dutilleux, and Víkingur Ólafsson makes his debut

Dutilleux, Strauss R., Rachmaninow
New York Philharmonic Orchestra; Semyon Bychkov; Víkingur Ólafsson

New York CitySaturday Matinee Concert

Strawinsky, Rachmaninow
Semyon Bychkov; Musicians from the New York Philharmonic
Neue Kritikenmehr...

Tosca in New York: Gesangliche Gourmethäppchen

Vittorio Grigòlo (Cavaradossi) und Sonya Yoncheva (Tosca) © Ken Howard | Metropolitan Opera
Traditionell inszeniert und hervorragend besetzt wurde Puccinis Oper an der Met.
****1
Mehr

Roberto Alagna beeindruckt in Cav und Pag an der Met

Roberto Alagna (Canio) in Pagliacci © Ken Howard | Metropolitan Opera
Zwei Verismo-Klassiker, die sich nach kurzfristigen Umbesetzungen auf unterschiedlichem Niveau präsentierten, wurden von Roberto Alagna in Höchstform zusammengehalten. 
***11
Mehr

Starattraktion in neuer Met-Produktion von Roméo et Juliette

Vittorio Grigòlo und Diana Damrau wiederholten und festigten ihre intensive Bühnenbeziehung in Bartlett Shers neuer Produktion von Roméo et Juliette an der Met.
****1
Mehr

Vermenschlichende Kraft: fesselnder Brahms

Interpreten sprechen oft von ekstatischen Momenten. Doch die Ekstase reicht nicht immer über den Bühnenrand hinaus. Dieser Abend zeigte eine außergewöhnliche Leistung darin, diesen Graben zu überbrücken.
*****
Mehr