Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Performer: Francesco Meli

Veranstaltungstippsmehr...

LondonLSO: Always Playing

LSO: Always Playing
Verdi: Messa da Requiem
London Symphony Orchestra; Simon Halsey; Erika Grimaldi; Daniela Barcellona; Francesco Meli; Michele Pertusi

WienUn ballo in mascheraNew production

Verdi: Un ballo in maschera
Michele Mariotti; Josef Ernst Köpplinger; Wiener Staatsoper; Rainer Sinell; Alfred Mayerhofer; Francesco Meli; Ludovic Tézier

LondonRiccardo Muti conducts Verdi's Requiem

© Dario Acosta
Verdi: Messa da Requiem
Philharmonia Orchestra; Riccardo Muti; Asmik Grigorian; Anita Rachvelishvili; Francesco Meli; Riccardo Zanellato

TokyoGiacomo Puccini: Tosca

Giacomo Puccini: Tosca
Puccini: Tosca
Daniele Callegari; Antonello Madau-Diaz; New National Theatre; Naoji Kawaguchi; Pier Luciano Cavallotti; Chiara Isotton; Francesco Meli

VenedigCarmen

Bizet: Carmen
Myung-whun Chung; Calixto Bieito; Teatro La Fenice; Alfons Flores; Mercè Paloma; Varduhi Abrahamyan; Marina Comparato
Neue Kritikenmehr...

Netrebko triumphs as Aida

Anna Netrebko (Aida) © Salzburger Festspiele | Monika Rittershaus
Mutis Lesart der Partitur ist außergewöhnlich, sowohl ihre Raffinesse als auch ihre Originalität.
****1
Mehr

Engel und Dämonen: Giovanna d'Arco an der Scala

Verdis Fassung der Jeanne d'Arc-Geschichte mag dünn im Drama sein, doch herausragende musikalische Leistungen von Riccardo Chailly und dem Orcherster der Scala, Netrebko, Meli und Álvarez sorgen für einen wunderbaren Verdi-Abend.
****1
Mehr

Männersachen: Ernani in Salzburg

Dass es nicht immer einer Inszenierung bedarf zeigte die konzertante Aufführung von Verdis Ernani unter leidenschaftlichem Dirigat von Riccardo Muti.
****1
Mehr

Anna Netrebko in Salzburger Trovatore

Salzburger Wiederaufnahme mit starker Leistung von Anna Netrebko und Ekaterina Semenchuk zu Recht ausverkauft.
****1
Mehr

Nachtspaziergang im Kunstmuseum

Sehensüchtig erwartet und groß gefeiert: Anna Netrebko und Plácido Domingo glänzen in der diesjährigen Produktion von Verids Il Trovatore bei den Salzburger Festspielen und erfüllen die Erwartungen des Publikums mit Dramatik und Glanz. Auch wenn manchmal der Sinnzusammenhang fehlt, hat diese Inszenierung einiges zu bieten.
****1
Mehr