Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Performer: Valery Gergiev

Watch Videomehr...

BarcelonaMahler Resurrection Symphony

Mahler: Symphonie Nr. 2 in c-Moll 'Auferstehung'
Mariinsky Theatre Orchestra; Valery Gergiev; Coro Ibercamera; Anastasia Kalagina; Yulia Matochkina

RotterdamValery Gergiev: Ouvertures & dances

Rotterdam Philharmonic Orchestra
Rossini, Ravel, Weber, Verdi, Strauss Sohn
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Valery Gergiev

RotterdamValery Gergiev: Scottish Symphony

Rotterdam Philharmonic Orchestra
Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 3 in a-Moll, "Schottische", Op.56
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Valery Gergiev
Neue Kritikenmehr...

Ein Rausch der Sinne: MPHIL 360° Festival der Münchner Philharmoniker

Anja Harteros und Valery Gergiev © Tobias Hase
Man kann sich kaum entscheiden, was nun das Highlight des Konzerts in der Philharmonie sein soll.
****1
Mehr

Faszination Schostakowitsch: Gautier Capuçon und Gergiev in Rotterdam

Gautier Capuçon © Ann Street Studio
Was das Rotterdams Philharmonisch Orkest an diesem Abend unter seinem Ehrendirigenten Valery Gergiev hören ließ, war ein Konzert der Extraklasse.
*****
Mehr

Lohengrin mit dem gewissen Etwas an der Wiener Staatsoper

Piotr Beczała (Lohengrin) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Mit Piotr Beczała in der Titelrolle und Linda Watson als Ortrud ist eben auch manchmal das Unperfekte großartig.
****1
Mehr

Münchner Philharmoniker musizieren aus dem Geist der Stiftsbasilika

Rudolf Buchbinder © Philipp Horak
Mitreißend spontan und mit hörbarer Spiellaune gestaltete Rudolf Buchbinder den Solopart in Beethovens c-Moll-Konzert.
****1
Mehr

Münchner Philharmoniker zeichnen romantische Klanggemälde

Janine Jansen © Marco Borggreve
Unter der Leitung von Valery Gergiev sowie Solistin Janine Jansen beeindrucken die Münchner mit einem filmisch anmutenden Programm.
****1
Mehr

Irrer Tschaikowsky und Schostakowitsch mit Valery Gergiev

Behzod Abduraimov © Nissor Abdourazakov
Zweimal Russisches hatten die Münchner Philharmoniker auf dem Programm und konnten vor allem mit Schostakowitschs Fünfter Symphonie überzeugen.
***11
Mehr