Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Carmen

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistBizet, Georges (1838-1875)
PeriodeRomantik
LibrettistHenri Meilhac, Ludovic Halévy,
Jahr1875
GattungOper / Oratorium
Veranstaltungstippsmehr...

TokyoGeorges Bizet: CarmenNew production

New National Theatre Tokyo
Bizet: Carmen
Kazushi Ono; Àlex Ollé; New National Theatre; Alfons Flores; Lluc Castells; Stéphanie d'Oustrac; Migran Agadzhanyan

PragueCarmenNew production

Bizet: Carmen
Jaroslav Kyzlink; Grischa Asagaroff; Prague National Theatre Opera; Zbyněk Müller; Luigi Perego; Nana Dzidziguri

LeipzigCarmen

© Tom Schulze
Bizet: Carmen
Matthias Foremny; Lindy Hume; Oper Leipzig; Dan Potra; Kathrin Göring; Sébastien Guèze

MoskauCarmen

Bizet: Carmen
Tugan Sokhiev; Bolshoi Opera; Oksana Volkova; Agunda Kulaeva; Najmiddin Mavlyanov; Alexey Dolgov

LeedsCarmenNew production

Carmen
Bizet: Carmen
Garry Walker; Edward Dick; Opera North; Colin Richmond; Laura Hopkins; Chrystal E Williams; Antoine Bélanger
Neue Kritikenmehr...

Schaumgebremste Erotik: Carmen an der Staatsoper Hannover

Evgenia Asanova (Carmen) © Sandra Then
Bizets Oper erhält durch die reduzierte Partitur von Marius Felix Lange eine neue faszinierende Ebene.
***11
Mehr

Eine eindrucksvolle Carmen in Bregenz

Gaëlle Arquez (Carmen) und Scott Hendricks (Escamillo) © Bregenzer Festspiele | Karl Forster
Die diesjährige Sommerinszenierung von Bizets Carmen auf der Seebühne Bregenz bietet ein großes Spektakel.
****1
Mehr

Nachts im Museum

In der Wiederaufnahme von Stefan Herheims Inszenierung fällt die Kunst (wieder) aus dem Rahmen und hat dabei vor allem musikalisch einiges an Feuer zu bieten.
****1
Mehr

Unwiderstehliche Coolness in Barrie Koskys Carmen

Paula Murrihys Rollendebüt in Frankfurt entpuppt sich nicht als betörend, sondern als unwiderstehlich cool.
*****
Mehr

Freiheit bis in den Tod

Die Kammeroper zaubert mit wenigen Zutaten ein Paradebeispiel lebendigen Musiktheaters.
****1
Mehr