Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
pbl
Anmelden
Bachtrack logo
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
Young artists
Reise
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Pelléas et Mélisande

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistDebussy, Claude (1862-1918)
Periode20. Jahrhundert
GattungOper / Oratorium
Veranstaltungstippsmehr...

BudapestPelléas et MélisandeNew production

Debussy: Pelléas et Mélisande
Frédéric Chaslin; Kirsten Dehlholm; Hungarian State Opera; Hotel Pro Forma; Maja Ziska; Jesper Kongshaug; Marie Dahl

BarcelonaPelléas et MélisandeNew production

Debussy: Pelléas et Mélisande
Josep Pons; Àlex Ollé; Gran Teatre del Liceu; Alfons Flores; Lluc Castells; Marco Filibeck; Julie Fuchs

SevillePelléas et Mélisande

Debussy: Pelléas et Mélisande
Michel Plasson; Willy Decker; Teatro de la Maestranza; Wolfgang Gussmann; Hans Toelstede; Mari Eriksmoen

TokyoPelléas et Mélisande

Debussy: Pelléas et Mélisande
Kazushi Ono; Katie Mitchell; New National Theatre; Lizzie Clachan; Chloe Lamford; James Farncombe; Bernard Richter

NürnbergPelléas et Mélisande

Debussy: Pelléas et Mélisande
Joana Mallwitz; Jens-Daniel Herzog; Staatstheater Nürnberg; Mathis Neidhardt; Sibylle Gädeke; Kai Luczak; Julia Grüter
Neue Kritikenmehr...

Graublaue Meistermalerei: Les Siècles und Roth in Pelléas et Mélisande

Gefährlich gut dieser Debussy, der nur wegen eines kleinen orchestral-operalen Zuviels bei der szenischen Konzertanz die allerhöchste Sterne-Glückseligkeit einbüßte.
****1
Mehr

Debussy von lakonischer Eleganz: Pelléas et Mélisande in Mannheim

Mit Barrie Koskys Inszenierung von Claude Debussys einzig vollendeter Oper rückt Alexander Soddy die Stille ins Zentrum der Musik.
****1
Mehr

Pelleas und Melisande als surreales Kammerspiel in Mannheim

Luise Kautz' Inszenierung von Claude Debussys' verwunschenem Opernmärchen verschwimmt zwischen Fiktion und Realität.
*****
Mehr

Dienst nach Vorschrift: Die Berliner Philharmoniker mit Alain Altinoglu

Bei ihrem philharmonischen Abonnementkonzert lieferten die Berliner Philharmoniker leider meistenteils nur Dienst nach Vorschrift ab, auch wenn dies immer noch Musizieren auf allerhöchstem Niveau ist.
***11
Mehr

Des Meeres und der Liebe Wellen prallen auf Beton

Marco Arturo Marelli hat für diese Inszenierung wie immer solide Arbeit geleistet, was Personenführung und psychologische Charakterisierung der Charaktere betrifft, doch muss einschränkend gesagt werden, dass ihm vieles schon viel besser gelungen ist. 
****1
Mehr