Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Freitag 31 Januar 2020 aktualisiertMehr InformationenOK
Click here to discover the music festival scene in Estonia
Anmelden
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikelVideo

Werk: Symphonie Nr. 3 in Es-Dur "Rheinische", Op.97

Veranstaltungen zu klassischer Musik, Oper, Ballett und Tanz finden
Kurzprofil
KomponistSchumann, Robert (1810-1856)
PeriodeRomantik
GattungOrchestermusik
Veranstaltungstippsmehr...

LuzernZurich Tonhalle Orchestra

Schumann
Tonhalle Orchester Zürich; Paavo Järvi; Christian Tetzlaff

BucharestGastspiel – George Enescu International Festival

Enescu, Beethoven, Schumann
Tonhalle Orchester Zürich; Paavo Järvi; Khatia Buniatishvili

MadridSinfónico 1: Robert Schumann & Jean Sibelius

Schumann, Sibelius
Orquesta Nacional de España; Coro Nacional de España; Miguel Colom

SalzburgGatti conducts

Mozart, Mendelssohn Bartholdy, Schumann
Sächsische Staatskapelle Dresden; Daniele Gatti; Hilary Hahn

New York CityDudamel conducts Schumann: Part II

Schumann
New York Philharmonic Orchestra; Gustavo Dudamel
Neue Kritikenmehr...

Denkmalpflege im Wechselstrom: Gattis Schumann-Zyklus in Dresden

Aufbruch hätte die Integrale des Dresdner Festspielorchesters markieren können, stattdessen akquirierte Gattis Interpretation keine besondere Lebhaftigkeit.
***11
Mehr

Heimat.Musik.Leben: Măcelarus tönender Curriculum Vitae in Köln

Ein Auftritt mit Enthusiasmus und Knalleffekt als Grundlage für einen bestätigenden Erfolgsdreiklang aus Vorstellung, Vertrag und Visitenkarte.
****1
Mehr

Der Widerspenstigen Zähmungen? Kent Nagano dirigiert das DSO Berlin

Trotz strahlender Finale zeigt Kent Nagano bei Brahms und Schumann zu viel Zurückhaltung.
***11
Mehr

Daniel Barenboim und Elīna Garanča brillieren auf hoher See

Barenboim und seine Staatskapelle beschenken die Berliner mit einem weiteren wunderbaren Konzert.
****1
Mehr

Spieltrieb und Wunderkraft: Gardiners Schumann-Zyklus II

Gardiner setzt nahtlos an vorherige Erfolge an: Schumann und Mendelssohn mit allem, was es für gerechte Begeisterung braucht.
*****
Mehr