Notre politique de confidentialité a été mise à jour pour la dernière fois le lundi 24 juin 2019Voir iciIgnorer
Bachtrack logo
Accueil
Agenda
Critiques
Articles
Vidéo
Site
AgendaCritiquesArticles

Salle: Oper Graz

Fichier de données
AdresseKaiser-Josef-Platz 10
8010 Graz
Styria
Autriche
ContainsOper: Spiegelfoyer
Google maps47° 4' 8.372" N 15° 26' 45.463" E
septembre 2019
lun.mar.mer.jeu.ven.sam.dim.
26272829303101
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
30010203040506
Soirée
Matinée
Spectacles à venirEn voir plus...

GrazEröffnungskonzert

Chostakovitch, Turnage, Prokofiev
Grazer Philharmoniker; Oksana Lyniv; Tetiana Miyus; Valeriy Sokolov

GrazDon CarloNew production

Verdi: Don Carlo(s)
Oksana Lyniv; Jetske Mijnssen; Oper Graz; Marcus Merkel; Gideon Davey; Dieuweke van Reij; Timo Riihonen

GrazRoméo et Juliette

Gounod: Roméo et Juliette
Marius Burkert; Ben Baur; Oper Graz; Uta Meenen; Katerina Tretyakova; Jesús León

GrazDie FledermausNew production

Strauss II: La Chauve-souris (Die Fledermaus)
Marius Burkert; Maximilian von Mayenburg; Oper Graz; Marcus Merkel; Tanja Hofmann; Frank Lichtenberg; Alexander Geller

GrazDie KönigskinderNew production

Humperdinck: Die Königskinder (The King's Children)
Marius Burkert; Frank Hilbrich; Oper Graz; Marcus Merkel; Volker Thiele; Gabriele Rupprecht; Markus Butter

GrazAdvent in der Oper 2019

Unknown
Grazer Philharmoniker; Marius Burkert; Singschul' der Oper Graz; Chor der Oper Graz

GrazNeujahrskonzert | Die ganze Welt ist himmelblau

Stolz
Grazer Philharmoniker; Oksana Lyniv; Sophie Brommer; Lothar Odinius

GrazGuys and DollsNew production

Loesser: Guys and Dolls
Marius Burkert; Henry Mason; Oper Graz; Julian Gaudiano; Marcus Merkel; Hans Kudlich; Daria Kornysheva
Critiques récentesEn voir plus...

Schwach besetzt, abstrakt inszeniert: Tosca in Graz

Migran Agadzhanian (Mario Cavaradossi) © Werner Kmetitisch
Die Wiederaufnahme von Puccinis Klassiker kann letztlich nicht begeistern, was zu einem Gutteil der schwachen Besetzung angelastet werden muss.

Blutiger Wahnsinn in steriler Umgebung: Lucia di Lammermoor in Graz

Ana Durlovski (Lucia) © Werner Kmetitsch
Belcanto vom Feinsten sorgt an der Grazer Oper für einen packenden Abend; die Inszenierung eröffnet neue Blickwinkel auf Lucias tragisches Schicksal.

In Gold gefasste Seelenqualen: Król Roger in Graz

Kay Stiefermann (Roger II.), Andrzej Lampert (Der Hirte) © Werner Kmetitsch
Starke Bilder und vielschichtigen Klang gibt es bei der Grazer Erstaufführung von Karol Szymanowskis Oper zu erleben.

Versuch einer Wiederbelebung: Martha an der Oper Graz

Anna Brull (Nancy) © Werner Kmetitsch
Die Reanimation von Friedrich von Flotows Oper ist letztlich kein wirklich gelungenes Unterfangen; zu blass bleiben Figuren und Musik.

Die Heimkehr einer Operette: Joseph Beers Polnische Hochzeit

Szabolcs Brickner (Graf Boleslav Zagorsky) und Katharina Melnikova (Jadja) © Werner Kmetitsch
Nach knapp 80 Jahren kehren der Komponist Joseph Beer und seine Polnische Hochzeit dank der Oper Graz auf die Bühne zurück – mit großem Erfolg.

Salome wird an der Oper Graz zum Psychothriller im Poolhaus

Johanni van Oostrum (Salome) © Oper Graz | Werner Kmetitsch
Eine nuancierte Personenregie sowie Sänger und Orchester in berauschender Form. Die zweite Premiere der Saison 2018/19 beschert der Oper Graz einen veritablen Erfolg.

Cavalleria und Pagliacci als szenischer Totalausfall in Graz

Pagliacci: Audun Iversen (Tonio) und Aldo di Toro (Canio) © Oper Graz | Werner Kmetitsch
Leider können auch die schönste Musik, ein bestens disponiertes Orchester und ein wunderbares Sängerensemble den Gesamteindruck des Abends nicht retten.

Neue Saison, alte Frische: Eröffnungskonzert der Oper Graz

Oksana Lyniv © Oper Graz | Oliver Wolf
Das Konzert zur Saisoneröffnung unter der Leitung von Oksana Lyniv bietet hohe Qualität und machte neugierig auf die kommenden Konzerte und Opernproduktionen.