Our privacy policy was last updated on Friday 25 May 2018View it hereDismiss
Bachtrack logo
Home
What's on
Reviews
Articles
Video
Site

Performer: Kristofer Lundin

Upcoming eventsSee more...

MunichSalomeNew production

Salome
Strauss R.: Salome
Kirill Petrenko; Krzysztof Warlikowski; Bavarian State Opera; Małgorzata Szczęśniak; Marlis Petersen; Michaela Schuster

MunichSalome

Salome
Strauss R.: Salome
Kirill Petrenko; Krzysztof Warlikowski; Bavarian State Opera; Małgorzata Szczęśniak; Marlis Petersen; Doris Soffel

SalzburgSalome

Strauss R.: Salome
Franz Welser-Möst; Romeo Castellucci; Asmik Grigorian; Anna Maria Chiuri
Latest reviewsSee more...

Fantastische Ariodante bei den Salzburger Pfingstfestspielen

Cecilia Bartoli (Ariodante) und Ensemble © Salzburger Festspiele | Monika Rittershaus
Mit einer grandiosen Vorstellung von Händels Ariodante melden sich die Salzburger Pfingstfestspiele in diesem Jahr einmal mehr zurück und feiern einen beispiellosen Erfolg. Sowohl musikalisch als auch szenisch verspricht die Neuproduktion im Haus für Mozart einen überaus überzeugenden Abend.
*****
Read more

Verführung und Popkultur

Raimundas Juzuitis (Masetto), Simon Schnorr (Giovanni) und Hannah Bradbury (Zerlinetta) © Anna-Maria Löffelberger | Salzburger Landestheater
Wenn Don Giovanni im Amerika des 21. Jahrhunderts leben würde. Dann wäre er der König der Vorstadt und der Partys, zumindest wenn es nach Jacopo Spirei geht.
****1
Read more

It's a Match!

Iure de Castro und Andrii Lytvynenko (Statuen), Hannah Bradbury (Dafne) und Marcell Bakonyi (Peneo) © Anna-Maria Löffelberger
Eine moderne Inszenierung der Spätbarock Oper Dafne von Antonio Caldara liefert das Landestheater Salzburg zum Abschluss der Saison und zeigt, dass hier sowohl sängerisch wie inszinatorisch das beste tatsächlich zum Schluss kommt.
****1
Read more

Mord und Totschlag

Andreas Gergen inszeniert den neuen Fidelio am Salzburger Landesthater zappenduster und verzichtet dabei weitgehend auf Requisiten. Gesanglich sieht es schon heller aus und besonders Franz Supper als Florestan kann in dieser Inszenierung stimmlich strahlen.
***11
Read more

Schubert, frivol.

Das Landestheater präsentiert das Rezept für frischen Wind im Musiktheater: Man nehme vier junge Gesangstalente, stelle stecke in eine Bühnen-WG und gebe ihnen Opernfragmente Franz Schuberts; heraus kommt Schubertstraße 200, eine neue und erfrischende Produktion des Opernstudios Gerard Mortier.
***11
Read more