Unsere Datenschutzrichtlinien wurden am Montag 24 Juni 2019 aktualisiertMehr InformationenOK
Bachtrack logo
Home
Termine
Kritiken
Artikel
Video
Seite
TermineKritikenArtikel

Ihr Wegweiser zu Konzerten, Opern und Tanz in Österreich

Veranstaltungstippsmehr...

Lockenhaus Meisterkonzert

Vivaldi, Haydn, Schubert, Strauss Sohn
Munich Residenz Solisten

Lockenhaus Meisterkonzert

Vivaldi, Beethoven, Chopin, Debussy
Munich Residenz Solisten

GrafeneggEuropean Summer Tour 2019

Mozart, Bruckner
Philharmonisches Orchester Rotterdam; Lahav Shani

WienLa traviata

Verdi: La traviata
Giampaolo Bisanti; Jean-François Sivadier; Wiener Staatsoper; Alexandre de Dardel; Virginie Gervaise; Irina Lungu; Charles Castronovo

WienLes Contes d'Hoffmann

Offenbach: Contes d'Hoffmann, Les (Hoffmanns Erzählungen)
Frédéric Chaslin; Andrei Serban; Wiener Staatsoper; Richard Hudson; Yosep Kang; Olga Peretyatko
Neue Kritikenmehr...

Aida an der Wiener Staatsoper: immer wieder ein Erlebnis

Elena Guseva (Aida) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Mit Mut und jahrelanger Erfahrung stemmt die Wiener Staatsoper das Antiken-Spektatkel erfolgreich auf die Bühne.
***11
Mehr

Gardiners Traumkonzert zum Abschluss der Salzburger Pfingstfestspiele

Sir John Eliot Gardiner © Marco Borelli
Himmlische Stimmen zu einem berührend-durchdachten Programm, das minimalst vor der pfingstgrüßlichen Vollendung in den Bann zieht.
****1
Mehr

Girl Power: Die Frau ohne Schatten an der Wiener Staatsoper

Evelyn Herlitzius (Amme), Camilla Nylund (Kaiserin), Nina Stemme (Frau des Färbers) © Wiener Staatsoper | Michael Pohn
Das herausragende Trio Nylund, Stemme und Herlitzius schwebt über einem Orchester der Wiener Staatsoper in stürmischer Form unter Christian Thielemann, um den 150. Geburtstags der Staatsoper stilvoll zu feiern.
****1
Mehr

Meister des Geschichtenerzählens: Günther Groissböck in Graz

Günther Groissböck © Erich Reismann
Einen Bass, einen Pianisten und einen Flügel. Mehr brauchte es nicht, um Geschichten von Leben, Liebe und Tod zu einem packenden Erlebnis zu machen.
****1
Mehr

Liebe in Zeiten der Revolution: Anna Netrebko in Andrea Chénier

Yusif Eyvazov (Andrea Chénier) und Anna Netrebko (Maddalena de Coigny) © Michael Pöhn | Wiener Staatsoper GmbH
Anna Netrebko übertrifft in einer ansonst blass bleibenden Vorstellung von Andrea Chénier alle Überwartungen.
***11
Mehr